Agentur

n plus sport

Unvergessliche Erlebnisse, unsere Mission

Sportmarketing und Sponsorship ist unser Fachgebiet. Im Bereich Running sind wir Marktführer im Südwesten Deutschlands. Unser Team aus Sportbegeisterten ist am Puls der Zeit und entwickelt, organisiert und vermarktet verschiedenste überregionale und internationale Sportevents jeder Größe. Unter dem Grundsatz „gemeinsam stärker“ beraten wir Unternehmen, die Nutzen aus der Welt des Sports ziehen möchten und verfolgen nachhaltige und erfolgreiche Kooperationen mit unseren Partnern. Wir schaffen die richtige Plattform, um Ihre Marke mit positiven Erlebnissen zu verbinden und Ihre Zielgruppe anzusprechen.

Sie möchten mehr über uns erfahren? Sprechen Sie uns an.

0
GRÜNDUNGSJAHR
0
MITARBEITER
0
SPENDEN PRO JAHR
0
KAFFEE

„Wir schaffen uns selbst eine offene und angenehme Arbeitsatmosphäre. Unsere Arbeitsphilosophie basiert auf Eigenverantwortung und ist geprägt von Vertrauen. Jedes einzelne Teammitglied soll seine persönlichen Fähigkeiten einsetzen und Erfahrungen einbringen können. Wir fordern Einsatz und fördern Talente.“

Ralf Niedermeier, Geschäftsführer

Unser Team

Du willst mit uns arbeiten?

Wir sind immer auf der Suche nach Allroundtalenten, Machern und kreativen Köpfen.
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Agenturleben

Wer Spaß im Job hat, kann mehr leisten.
Das nehmen wir ernst – auch in unseren Pausen.

Unser Engagement

Spendenaktion Firmenläufe

"Laufend etwas Gutes tun!" Dieses Motto wird von uns Jahr für Jahr aufs Neue gelebt.

Daher spenden wir bei jeder Veranstaltung einen Euro pro Teilnehmer an verschiedene karitative Projekte. Über diesen einen Euro hinaus können die Läufer selbst zusätzlich einen beliebigen Betrag spenden. Die Spender erhalten hierfür eine gesonderte Charity-Startnummer als Sichtbarmachung Ihres Engagements. Laufen Sie mit - für einen guten Zweck!

Freundschaftslauf gegen Depression

Mit dem jährlich stattfindenden Freundschaftslauf gegen Depression möchten wir zusammen mit dem Bündnis gegen Depressionen e.V. hervorheben, dass sportliche Betätigung in der Gruppe zu einem besseren Wohlbefinden – insbesondere bei depressiv Erkrankten – führen kann.
Der Lauf gegen Depression findet als so genannter „Stundenlauf“ auf einer 2,5 km langen Runde statt. Statt einer bestimmten Distanz wird die Zeit festgelegt. Der Stundenlauf betont, dass das sportliche Erlebnis – ohne Leistungs- und Konkurrenzdruck – im Vordergrund steht. Das gemeinsame Erleben einer Sportart und das daraus entstehende Wir-Gefühl werden dadurch gestärkt.